Schulungsprojekt zur Früherkennung von Kindeswohlgefährdung am Altonaer Kinderkrankenhaus

Wie kann man Vernachlässigungen oder Misshandlungen von Kindern noch frühzeitiger erkennen? Hierzu müssen alle im Kinderkrankenhaus tätigen Schwestern, Ärzte und Sozialarbeiter sehr aufmerksam auch auf kleinste Gefahrensignale regieren sowie schnell und koordiniert vorgehen. Ein Kinderschutzkoordinator entwickelt daher für diese Berufsgruppen ein umfassendes Schulungsprogramm zur Früherkennung und zum Umgang mit den betroffenen Kindern. Dieses Schulungsprogramm soll auch für entsprechende Fachgruppen der anderen Kinderkliniken sowie weiteren Einrichtungen zur Verfügung stehen.

HHmKg finanziert für ein Jahr diesen Kinderschutzkoordinator.

Projektpartner

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf http://www.uke.uni-hamburg.de

Altonaer Kinderkrankenhaus http://www.kinderkrankenhaus.net

Katholisches Kinderkrankenhaus Wilhelmstift http://www.kkh-wilhelmstift.de

Veranstaltungen

24Feb

Hamburger Camerata - Peter... [...]Mehr lesen

22Feb

Bridge Turnier [...]Mehr lesen

09Dez

Benefiz-Weihnachtsmärchen... [...]Mehr lesen

Kontakt

Martinistraße 52
20246 Hamburg
www.hhmkg.de
Telefon (040) 426 426 426

e-Mail: info@hhmkg.de

Hamburg macht Kinder gesund e.V. | Martinistraße 52 | 20246 Hamburg | Telefon (040) 426 426 426 | info@hhmkg.de | Impressum | Datenschutz

IHRE SPENDE AN HHMKG:

Bankverbindung: Donner & Reuschel AG, Hamburg
IBAN: DE 04200303000055555001
BIC: CHDBDE HH