„Medizinisch kontrollierter Muttermilchtausch“ am Perinatalzentrum des UKE

Gerade die am stärksten beeinträchtigten Frühgeborenen profitieren in der sensiblen Phase ihrer ersten Lebenstage besonders von der Muttermilch, die sie u.a. vor Infektionen schützt. Aufgrund der psychischen Anspannung in Folge der frühen Geburt ist die Milchproduktion dieser Mütter anfangs oft nicht ausreichend. Andere Mütter in der Klinik hingegen verfügen oft über einen Überschuss an Muttermilch. Aus dieser Erfahrung soll nun ein medizinisch kontrollierter Muttermilchaustausch geplant werden, um die unreifsten Frühgeborenen ausreichend mit hygienisch einwandfreier Muttermilch versorgen zu können. 

HHmKg leistet als Anschubfinanzierung die Projektkoordination für ein Jahr.

Projektpartner

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf http://www.uke.uni-hamburg.de

Altonaer Kinderkrankenhaus http://www.kinderkrankenhaus.net

Katholisches Kinderkrankenhaus Wilhelmstift http://www.kkh-wilhelmstift.de

Veranstaltungen

24Feb

Hamburger Camerata - Peter... [...]Mehr lesen

22Feb

Bridge Turnier [...]Mehr lesen

09Dez

Benefiz-Weihnachtsmärchen... [...]Mehr lesen

Kontakt

Martinistraße 52
20246 Hamburg
www.hhmkg.de
Telefon (040) 426 426 426

e-Mail: info@hhmkg.de

Hamburg macht Kinder gesund e.V. | Martinistraße 52 | 20246 Hamburg | Telefon (040) 426 426 426 | info@hhmkg.de | Impressum | Datenschutz

IHRE SPENDE AN HHMKG:

Bankverbindung: Donner & Reuschel AG, Hamburg
IBAN: DE 04200303000055555001
BIC: CHDBDE HH